… weil ich bei einem Praktikum sehen konnte, wie vielseitig der Beruf ist. Die Arbeit ist abwechslungsreich – an einem Tag ist man in einer Industriehalle im Einsatz, am nächsten Tag baut man eine Photovoltaiklage auf einem Dach auf. – Ardahan Yildiz (20)

… weil ich die ständig wechselnden Tätigkeiten schätze. Ich mag es, kreativ zu sein und die Kunden vor Ort ausführlich über die vielen Möglichkeiten zu beraten. Das Beste ist es dann, am Ende des Tages direkt die Ergebnisse meiner Arbeit sehen zu können. – Daniela Freudenberger (22)

… weil ich sehr gerne gestalte. Es macht mir viel Spaß, alte Dinge wieder wie Neu aussehen zu lassen. Ich kann dabei eigene Ideen einbringen. Deshalb habe ich meine ENtscheidung für die Ausbldung nie bereut. – Sabrina Schustereit (35)

… weil man der verschiedenen Kunden immer wieder etwas Neues zu tun hat. Ich wollte eigentlich erst Elektriker werden, doch mein Interesse an Autos war dann einfach zu groß. Die Entscheidung habe ich bis heute nie bereut. Am meisten Spaß macht mir die Fehlersuche an den Fahrzeugen. – Nicklas Voth (18)

… weil ich Spaß and handwerklicher Arbeit habe und gerne an der frischen Luft bin. Das Schöne ist, dass man in diesem beruf direkt sieht, was man geleistet hat. Bei einem Schnuppertag im HBZ Brackwede bin ich auf den Beruf aufmerksam geworden. – Daniel Heidemann (18)