• Oktober

      10

      2022
    • 357
    • 0
    Studienabbruch: Neue Chance Berufsausbildung

    Studienabbruch: Neue Chance Berufsausbildung

    Falsche Erwartungen an das Studium, Überforderung oder einfach nur eine verpatzte Prüfung – Gründe für einen Studienabbruch gibt es viele. Dann lohnt der Wechsel in eine Berufsausbildung. Denn die bietet spannende Berufschancen und mündet oft in eine Führungsposition. Wie bei Jan Dressler, der als Bewegungsmensch nach dem Studienabbruch eine Ausbildung zum Tischler gestartet hat. 

    • Mai

      23

      2022
    • 504
    • 0
    Arbeitsmarktpolitische Fragen – Gespräch zwischen Kreishandwerkerschaft und Arbeitsagentur

    Arbeitsmarktpolitische Fragen – Gespräch zwischen Kreishandwerkerschaft und Arbeitsagentur

    Zu einem Gesprächsaustausch trafen sich der Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Bielefeld W. Draeger und dessen Stellvertreter G. Michaelis mit dem Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft J. Sautmann und der stellvertretenden Leiterin des Handwerksbildungszentrum Brackwede Susan Klaus. Gegenstand des Gespräches waren der Fachkräftemangel sowie Möglichkeiten, die Aus- und Weiterbildung im Bezirk der hiesigen Arbeitsagentur zu forcieren.  Hauptgeschäftsführer

    • März

      30

      2022
    • 740
    • 0
    Minister Laumann übergibt Förderbescheid für Neubau des Bildungszentrum

    Minister Laumann übergibt Förderbescheid für Neubau des Bildungszentrum

    Bielefeld. Die Landesregierung fördert im Rahmen des „Modernisierungspakts Berufliche Bildung“ den Neubau einer Zukunftswerkstatt der Kreishandwerkerschaften Bielefeld und Gütersloh am Campus Handwerk in Bielefeld mit rund elf Millionen Euro. Arbeitsminister Karl-Josef Laumann hat den Kreishandwerksmeistern der Kreishandwerkerschaften Bielefeld und Gütersloh, Frank Wulfmeyer und Georg Effertz, vor Ort den Zuwendungsbescheid übergeben.   Arbeitsminister Laumann sagt: „Mir liegen gute

    • Dezember

      10

      2021
    • 742
    • 0
    Positive Entwicklung der Lehrstellen

    Positive Entwicklung der Lehrstellen

    Bielefeld. Trotz Corona konnte bei den Lehrstellen im Bereich der Stadt Bielefeld ein Zuwachs von 10,2 % verzeichnet werden, Stand 30.11.2021. Damit ist zumindest die Lücke geschlossen, die im ersten Corona-Jahr entstand. Das macht Mut, wenn auch diese Quote nicht reicht, um den Fachkräftebedarf zu decken. OWL-weit gab es übrigens einen Zuwachs von 6,9 %

    • Oktober

      20

      2021
    • 779
    • 0
    “Ausbildungsberufe bieten zukunftssichere Perspektiven”

    “Ausbildungsberufe bieten zukunftssichere Perspektiven”

    Die berufliche Bildung eröffnet jungen Leuten Perspektiven, die mancher akademische Weg nicht mehr bieten kann, etwa bei der Arbeitsplatzsicherheit.ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke sprach mit Michael Kierstein vom “Flensburger Tageblatt” über die hervorragenden beruflichen Perspektiven und Karrierechancen im Handwerk, die derzeit so gut wie kaum jemals zuvor sind. Das Thema Fachkräftemangel beschäftigt auch das Handwerk: Welche Strategien

    • September

      3

      2021
    • 960
    • 0
    Ausbildungszahlen entwickeln sich positiv

    Ausbildungszahlen entwickeln sich positiv

    Bielefeld. Nach einem schwachen Ausbildungsjahr 2020, in dem die Corona-Pandemie die Vermittlung von Schulabgängern in Ausbildung massiv behindert hatte, meldet sich das heimische Handwerk mit einer positiven Entwicklung der Ausbildungszahlen zurück. So wurden 662 neue Ausbildungsverhältnisse bis zum 31.08.2021 in die Handwerksrolle eingetragen, ein Plus von 13,4 % gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitpunkt.  Dieses positive Zwischenergebnis