• November

    9

    2021
  • 107
  • 0
Zahntechniker-Innung ehrt Jubilare

Zahntechniker-Innung ehrt Jubilare

Bielefeld. Gleich mehrere Jubilare konnte Volker Rosenberger, Obermeister der Zahntechniker-Innung Ostwestfalen-Lippe, jetzt zu vielen erfolgreichen Jahren in der Branche gratulieren. Seinen Silbernen Meisterbrief hat Wolfgang Stegmann erhalten. Das 25-jährige Betriebsjubiläum konnte Dr. Martin Blum feiern.

Mit seinem eigenen Labor in Sennestadt hat sich Wolfgang Stegmann 2001 selbständig gemacht. Der heute 57-Jährige hat das Handwerk einst im Labor Hempel gelernt und dort auch dem dem erfolgreichen Ende seine Ausbildung weitergearbeitet. 1996 ging es für ihn in Vollzeit an die Meisterschule in Münster und danach direkt noch einmal zurück in seinen Lehrbetrieb, um weitere Berufserfahrung zu sammeln. Zehn Mitarbeiter hat er heute in seinem eigenen Betrieb.

Dr. Martin Blum kann sich gleich doppelt freuen, denn sein Betriebsjubiläum feiert er nicht nur mit dem Betrieb Dr. Blum Zahntechnik, den er als Zahntechnikermeister führt, sondern auch mit seiner Zahnarztpraxis am Nebelswall in Bielefeld. Sie befindet sich im gleichen Haus. Zwei weitere Behandler, seine Ehefrau Dr. Ingeborg Blum, Kieferorthopädin und Philipp Echterhoff, Zahnarzt und Zahntechniker, arbeiten mit ihm neben vier Angestellten im Labor und fünf in der Praxis zusammen.

Auch Ina Hilgenstöhler aus Detmold wurde im Rahmen der kleinen Feierstunde ausgezeichnet. Die Mitarbeiterin des Labors Busse Zahntechnik hat mit Erfolg eine Weiterbildung zum Gesundheitscoach absolviert. Das Zertifikat bescheinigt ihr, künftig einen geschulten Blick dafür zu haben, dass auch die Kollegen im Alltag auf die Gesundheit achten – von der richtigen Stressbewältigung bis hin zum gesunden Sitzen.