• Mai

    4

    2021
  • 157
  • 0
VOLKER BECKMANN FEIERT GOLDENES MEISTERJUBILÄUM

VOLKER BECKMANN FEIERT GOLDENES MEISTERJUBILÄUM

Gütersloh. Zahntechniker-Meister Volker Beckmann hat jetzt sein Goldenes Meisterjubiläum gefeiert. Innungs-Obermeister Volker Rosenberger gratulierte dem Jubilar im Familienbetrieb in Gütersloh.

„So eine Erfolgsgeschichte schreibt sich nicht von allein, da steht immer ein guter Unternehmer hinter“, betonte Rosenberger mit Blick auf das Labor Beckmanns. Noch von Volker Beckmanns Vater Gottfried gegründet, baute der Jubilar das Labor zu einem der größten im ganzen Kreis Gütersloh aus. 1973, zwei Jahre nach seiner Meisterprüfung in Dortmund, war er zunächst als Geschäftsführer und Gesellschafter in den väterlichen Betrieb eingestiegen. 1985 übernahm er ihn dann komplett. Auch seine Lehre hatte er mit 18 Jahren im elterlichen Betrieb begonnen und mit Erfolg abgeschlossen. Heute führt Sohn Claus-Hinrich den Betrieb weiterhin erfolgreich weiter. 20 Mitarbeiter hat das Labor mittlerweile in Gütersloh, sechs weitere arbeiten in der Zweigstelle in Beckum.

Volker Beckmann hat aber nicht nur beruflich in seinem eigenen Labor großen Einsatz gezeigt. Auch in der Zahntechniker-Innung OWL engagierte er sich stark. Von 2000 bis 2003 war er stellvertretender Obermeister. Bereits von 1978 bis 2006 hatte er das Amt des Lehrlingswartes inne und begleitete so viele angehende Gesellen auf dem Weg ins Berufsleben. Mitglied war er auch im Berufsbildungsausschuss und im Gesellenprüfungsausschuss sowie im Ausschuss für Lehrlingsstreitigkeiten.