• Oktober

    29

    2020
  • 275
  • 0
ITS Stückemann feiert 100-Jähriges Bestehen

ITS Stückemann feiert 100-Jähriges Bestehen

Bielefeld. Das Unternehmen ITS Stückemann konnte jetzt sein 100-jähriges Bestehen feiern – bedingt durch Corona in kleinerem Rahmen. Trotzdem ließ es sich der Oberbürgermeister Pit Clausen nicht nehmen, den Verantwortlichen persönlich alles Gute zu wünschen.

Auch Jürgen Sautmann und Thomas Scholten von der Kreishandwerkerschaft gratulierten. Getroffen haben sich die Gastgeber und ihre Gratulanten in den Räumen des Unternehmens an der Enniskillener Straße. ITS Stückemann ist ein Familienunternehmen mit Tradition, dessen vierte Generation „schon in den Startlöchern“ steht. Dennoch wird vor allem an die Zukunft gedacht mit modernen Räumlichkeiten und deruzeit zehn Auszubildenden. Derzeit hat ITS Stückemann, Meisterbetrieb für Elektro-, Sanitär- und Heizungstechnik 47 Mitarbeiter. Ein Schwerpunkt soll in den kommenden Jahren vermehrt regenerative Energie werden, von Photovoltaikanlagen über Wärmepumpen bis hin zu Ladesäulen für E-Automobile.

Den Anfang hat 1920 Heinrich Stückemann an der Schulstraße in Brackwede mit einer Elektrowerkstatt gemacht. Schon nach kurzer Zeit und mit 15 Mitarbeitern wurde der Betrieb zu einem der renommiertesten im damals noch größten Dorf der Welt. Nach dem Tod des Gründers 1957 müssen dessen Frau Martha und Sohn Heinrich den Betrieb übernehmen. 1960 wird das Unternehmen um eine Sanitär- und eine Heizungsabteilung erweitert. Der handwerkliche Teil zieht 1962 in ein neues Gebäude an der Enniskillener Straße um. 1975 entsteht hier ITS Stückemann. 1984 übernimmt Heinrich Stückemann in dritter Generation das Unternehmen, der die Geschäfte gemeinsam mit seiner Ehefrau Dagmar führt. Auch ihre zwei Söhnen Heinrich und Julius arbeiten bereits mit.