• Juli

    12

    2020
  • 104
  • 0
Kfz-Zulassung: Gespräch mit der Stadtverwaltung

Kfz-Zulassung: Gespräch mit der Stadtverwaltung

Bielefeld. Kürzlich fand im Rathaus der Stadt ein Gespräch über die Tätigkeit der Kfz.- Zulassungsstelle in Bielefeld statt, an dem neben dem Unterzeichner teilgenommen hat Vorstandsmitglied Frau Schettler sowie eine Vertreterin eines Zulassungsdienstes.

Die Ergebnisse wurden in der Presse wiedergegeben.Aus unserer Sicht hier noch folgende Ergänzungen:

  • –  Positiv aus unserer Sicht: das Thema ist im Rathaus an der Spitze an-gekommen! Teilgenommen haben an dem Gespräch der zuständige Beigeordnete, die Leiter von Ordnungsamt und Straßenverkehrsamt, eine Vertreterin der Wirtschaftsförderung sowie Mitarbeiter der inter- nen Organisationsberatung.Letztere haben schon die Arbeit aufgenommen, um die Tätigkeit des Straßenverkehrsamtes zu durchleuchten und sie sollen bis Ende Au- gust Maßnahmenvorschläge für Verbesserungen erarbeiten.
    Dann sollen wir nochmals in die Gespräche einbezogen werden, ggf. auch mit weiteren Vorschlägen.
  • –  Es ist klar, dass dieses Ergebnis im Augenblick nicht ausreicht.
    Eine kurzfristige (Übergangs-) Lösung um den aufgelaufenen Stau abzubauen, sehen wir nicht wirklich. Im Ergebnis muss man hier wohl feststellen, dass die Kfz.-Zulassungsstelle personell unterbesetzt ist (von 7 Mitarbeitern sind derzeit 5 krankheits- und urlaubsbedingt aus- gefallen). Vertretungen gibt es offenbar nicht.
    Entlastung soll es kurzfristig nur beschränkt geben durch Versetzung einer Mitarbeiterin in das Straßenverkehrsamt, die von früher her mit den Aufgaben vertraut ist. Uns erscheint das nicht ausreichend, was wir auch geäußert haben.
  • Einarbeitung anderer, fachfremder Mitarbeiter dauere lt. Aussage der Stadt zu lange.

Wir hoffen nach dem Gespräch, und wir gehen auch davon aus, dass die hausinterne Organisationsberatung kurzfristig in die Arbeit einsteigt, was zugesagt wurde. Hierbei soll es um Vereinfachungen durch Digitalisierung gehen, aber auch durch konkrete Überprüfung der personellen Kapazitä- ten.

Grundsätzliche Kriterien wurden in der Diskussion deutlich:

zeitnahe und verlässliche Erledigung der Aufträge als Ziel!

Bei Rückfragen können Sie den Unterzeichner gern ansprechen. Ansons ten werden wir Sie über den weiteren Fortgang unterrichten.