• Februar

    21

    2020
  • 462
  • 0
Sanitär-Gesellen feiern ihre Freisprechung

Sanitär-Gesellen feiern ihre Freisprechung

Bielefeld. Die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik hat ihre erfolgreichen Auszubildenden verabschiedet. Die Freisprechungsfeier hat auf dem Campus Handwerk stattgefunden.

„Kaum ein Beruf ist so abwechslungsreich wie der des Anlagenmechanikers“, sagte dort Handwerkskammer-Geschäftsführerin Dr. Maribel Illig. „Die Installation von Wasser- und Luftversorgungssystemen, die Montage von Heizungssystemen aber auch die Installation von Gebäudemanagement- und Smart-Home-Systemengehören zu den täglichen Aufgaben.“ Zudem gebe es immer mehr Berührungspunkte zu anderen Gewerken. „Die Werkzeuge werden immer digitaler, die Konkurrenz immer internationaler und die Kunden immer anspruchsvoller.“

(Foto: Mike-Dennis Müller / www.mdm.photo)

Die Ausbildung haben bestanden: Jan Abendroth, Cihat-Kazim Bayindir, Tobias Brast, Noah Euskirchen, Thomas Greff, Kevin Jöllenbeck, Lars-Eric Klee, Magnus Knüppel, Alexander Löwenstein, Leon Papla, Sebastian Peters, Robert Slunjski, Dominic Tappe und Azad Kemal Temin (Schwerpunkt Wärmetechnik, Winterprüfung); Emrullah Can Berber, Aaron Brüggeshemke, Aykut Cihan Dogan, Dimitrij Fadejew, Luca Harms, Manuel Keßler, Tammo Kordes, Wilhelm Plett und Daniel Wall (Schwerpunkt Wärmetechnik, Sommerprüfung); Dominik Bornemann, Max Lachmann, Ilia Markeev, Björn Nolte, Ekrem Orhan, Robert Tomaszewski und Jan Lukas Wunsch (Schwerpunkt Wassertechnik, Winterprüfung); Till Kruse, Manuel Nicodemus, Ebu-Bekir Özel, Lucas Tellez Pacheco und Bengt-Ole Windisch (Schwerpunkt Wassertechnik, Sommerprüfung).

Foto der Prüfungsbesten: Ulrike Wittenbrink (Handwerkskammer OWL)