• November

    15

    2019
  • 436
  • 0
So war das erste Azubi-Speeddating

So war das erste Azubi-Speeddating

Bielefeld. Zum ersten Mal hat am Donnerstag das Azubi-Speeddating OWL in der Bar Max Raebel stattgefunden. Auf Initiative der Kreishandwerkerschaften Bielefeld und Gütersloh haben sich die verschiedenen Gewerke und einzelne Betriebe den interessierten Jugendlichen vorgestellt. Auch das Handwerksbildungszentrum war vor Ort.

„Ich interessiere mich besonders für die Ausbildung zum Straßenbauer und zum Fahrzeuglackierer“, sagt Haashi Mukhtar. Der 21-Jährige ließ sich von HBZ-Mitarbeiterin Friderike Borchers ausführlich über die vielen Möglichkeiten und großen Chancen im Handwerk informieren. Auch Mohamed Abdi freute sich über die Gelegenheit, Gewerke und Handwerksbetriebe ganz niederschwellig an einem Ort kennenzulernen. „Ich möchte unbedingt noch dieses Jahr eine Ausbildung beginnen“, sagte de 24-Jährige. Als Maler oder Straßenbauer würde er in Zukunft gerne arbeiten, erzählt er.

OB KFZ, Modellbau oder Elektro – ganz unterschiedliche Gewerke waren beim Speeddating dabei. In mehrere Runden konnten die Interessierten vor Ort in wenigen Minuten viele Einblicke gewinnen. Ob aus den vielen Besuchern schon bald Auszubildende werden ist zwar noch nicht absehbar – dass es das Speeddating aber auch im nächsten Jahr wieder geben soll, darin sind sich die Verantwortlichen einig.