• Januar

    21

    2019
  • 102
  • 0

Datensicherheit im Betrieb

Bielefeld. Sicherheitslücken, Datenklau, Spionage, Cyberattacken oder sonstige Angriffe auf Daten und IT-Systeme sind immer öfter Thema. Wie man sich auch als Handwerksbetrieb davor schützen kann, haben unsere MItglieder jetzt in einem Seminar erfahren.

Miroslav Mitrovic (Perseus, Foto links) und Werner Schmit (BFE Oldenburg) waren im HBZ Brackwede zu Gast und haben einen Einstieg in das Thema gegeben. Vor allem die Sensibilisierung und Orientierung standen dabei zunächst im Vordergrund: Wo liegen die größten Risiken? Wie kann man diese am besten eindämmen?

Zu den Tipps gehörte dabei auch der Einsatz von Checklisten, um die Sicherheit und die vielen einzelnen Schutzmaßnahmen nicht aus dem Blick zu verlieren. Auch über Möglichkeiten, den schlimmstmöglichen Fall zu versichern, haben die beiden Referenten informiert.