• Juli

    1

    2017
  • 437
  • 0

Friseur-Innung spricht Auszubildende frei

 Bielefeld. Mit Erfolg haben 15 Auszubildende des Friseur-Handwerks jetzt ihre Ausbildung abgeschlossen. Bei einer kleiner Feierstunde der Bielefelder Innung haben die jungen Frauen ihre Gesellenbriefe in Empfang genommen. 
Obermeister Markus Turri und seine Stellvertreterin Bettina Niese freuten sic bei der Freisprechung über den großen Einsatz der Auszubildenden selbst und den ausbildenden Betrieben. Mit viel Engagement seien beide Seiten auch dieses Jahr wieder bei der Sache gewesen. 
Über die besten Ergebnisse ihres Ausbildungsjahrgangs konnten sich Valentina Djukic (Beste, Ausbildungsbetrieb Sigrid Marschall), Marina Kravencko (Zweite, Betrieb Aysel Atasoy) und Tugba Mussin (Drittbeste, Verein BAJ). 
Außerdem haben ihre Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen: Ayda Aydin (BAJ), Sina Brand (S.W. Friseur Tony & Guy), Julia Gebhardt (BAJ), Sophia Kirchner (Michael Büscher), Lisa Kinczak (Sabrina Krause-Lindner), Sipan Khouasti Ali (Ali Seroan Khossti), Sarah Kötz (Hans Wieghorst), Samya Kurnaz (Anne Elisabeth Schuster), Kani Melda (Stylebar), Maria Styrov (Eckhard Molzan), Larissa Theimann (Karl-Heinz Gotzmann und Cansu Türk (Suat Dayangan).
 
 
Foto 1, Große Gruppe: Bettina Niese, stellv. Obermeisterin, Obermeister Markus Turri (von links) freuen sich über die erfolgreichen Gesellen. 
 
Foto 2, Kleine Gruppe: Obermeister Markus Turri (Zweiter von rechts) gratuliert den besten Auszubildenden des Jahrgangs: (von links) Tugba Mussin, Marina Kravencko und Valentina Djukic.