• März

    8

    2017
  • 355
  • 0

Zahntechniker-Gesellen feiern Freisprechung

Bielefeld. Die Zahntechniker-Innung Ostwestfalen-Lippe freut sich über 45 neue Gesellinnen und Gesellen. Die erfolgreichen Auszubildenden sind jetzt in Bielefeld freigesprochen worden.

Mit der Feier in der Tanzschule am Stadtring endet für die jungen Frauen und Männer der erste Abschnitt einer vielversprechenden Berufslaufbahn. Nicht Massenware, sondern Maßanfertigungen sind es, die die Gesellen nun fehlerfrei fertigen können. Sie beherrschen die Theorie, aber auch die Praxis: So mussten in der Abschlussprüfung etwa eine Modellgussklammerprothese sowie eine dreigliedrige Brücke mit keramisch verblendeter Krone hergestellt werden. Obermeister Volker Rosenberger, Prüfungsausschussleiter Martin Horn und Lehrlingswart Martin Bens bescheinigten beste Leistungen. Über besonders hervorragende Ergebnisse konnten sich in der vorgezogenen Prüfung im Sommer Nele Oldemeier sowie in der Winterprüfung Christoph Gunkel, Lukas Osthus und Janine Düsterhöft freuen.

Bestanden haben die Prüfung im Sommer außerdem: Isa-Linda Beckmann, Denise Bielor, Alexander Böhm, Maximilian Dräger, Marc-Philipp Dulige, Nina Liebert, Luise Penner, Linda Roper, Florian Sojka, Kristin Twellenkamp.
Die Winterprüfung legten mit Erfolg ab: Luisa Böndel, Fabian Fichtner, Stefanie Fiseler, Estelle Geppert, Vladislav Goneger, Kerstin Haarmann, David Huck, Kinga Jarmula, Lara Kuhlmann, Lavinia Kuhn, Patrick Lesniak, Nicole Möller, Jana Neisemeier, Markus Nowatzke, Marc-Philipp Oberdörfer, Merve Özden, Max Pape, Semir Ramadani, Nicole Reineke, Henrik Rosemann, Justin Roth, Kim Schönfeld, Mirko Sobeck, Anita Spyra, Karoline Stöwe, Anna Tereszko, Franziska Tessmer, Kathrin Uhlenbrock, Leonie Wagner, Vivien Watzata und Amir Zeynalov.