• Juli

    21

    2022
  • 388
  • 0
100 Jahre Bentrup Dach + Fassade GmbH & Co. KG

100 Jahre Bentrup Dach + Fassade GmbH & Co. KG

Dachdecker-Handwerk spielt große Rolle beim Klimaschutz

Vor 100 Jahren gründete Gustav Bentrup das Dachdecker-Geschäft Bentrup in Bielefeld. 1954 folgte ihm sein Sohn, Dachdeckermeister Hans Bentrup, als Firmenchef, der das Unternehmen ausbaute. Seit 1978 leitet sein Enkel Dipl.-Ingenieur Hans-Jürgen Bentrup die Ben­trup Dach + Fassade GmbH & Co. KG in dritter Generation. Gustav Bentrup startete damals mit fünf Mitarbeitern. Hand- und Pferdekar­ren dienten als Transportmittel für Dachmaterial. Heute sind 20 Mitar­beitende mit Großgeräten und entsprechenden Fahrzeugen und Fach­geräten im Einsatz.

„Weil Betriebe wie Bentrup ihre Leidenschaft auch nach 100 Jahren erhalten, strahlt das Handwerk und die gesamte Wirtschaftsregion Ostwestfalen-Lippe“, erklärte Peter Eul, Präsident der Handwerkskam­mer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, bei der Übergabe der Ehrenur­kunde zum Geschäftsjubiläum in den Räumen des Unternehmens in der Spinnereistraße. Die Gratulation der Dachdecker- und Zimmerer-­Innung Bielefeld überbrachte Obermeister Martin Lang, der der In­nung seit 2015 vorsteht. Hans-Jürgen Bentrup hat sich selbst viele Jahrzehnte in der Innung engagiert. 1990 wurde er in den Vorstand der Dachdecker-Innung gewählt und 1992 zum Obermeister. 2005 fu­sionierten die Dachdecker- und Zimmerer-Innung. Bis 2011 leitete Bentrup die fusionierte Innung als Obermeister.

Die Bentrup Dach + Fassade GmbH & Co. KG bietet ein umfangreiches Dienstleistungspaket rund ums Dach und die Balkonsanierung. Im An­gebot spiegelt sich die Rolle des Dachdecker-Handwerks beim Klima­schutz wider: Wärmedämmung, Dachbegrünung und Energieberatung gehören zu den Leistungen, die stark nachgefragt werden. Vor dem Einbau von Dachfenstern wird den Interessierten auf den Internetsei­ten ein virtueller Konfigurator angeboten.

Handwerksunternehmer Hans-Jürgen Bentrup legt großen Wert da­rauf, dass in seinem Fachbetrieb stets Leistungen auf höchstem Ni­veau und gemäß dem aktuellen Wissensstand erfolgen. Bentrup selbst hat sich zum Sachverständigen weitergebildet und ist seit 1997 als öffent­lich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld aktiv, seit 2018 für die Ingenieurkammer in Niedersachsen. Des Weiteren arbeitet er in der Sachverständigengesell­schaft des Bauhandwerks Bielefeld bR mit. Darüber hinaus ist Bentrup Mit­glied in der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e. V.