Mitglieder wählen neue Beisitzer

Mitglieder wählen neue Beisitzer

Bielefeld. Große Zustimmung für den Vorstand der Kreishandwerkerschaft: Bei der Mitgliederversammlung ist dieser einstimmig wiedergewählt worden. Ausgeschieden sind auf eigenen Wunsch die beiden Beisitzer Matthias Haberkorn und Walter Hechler. Für sie sind künftig Rüdiger Schlimm (Obermeister der KFZ-Innung) und Thorsten Finke (Obermeister der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik) neu dabei.

Erstmals hat die Mitgliederversammlung hat in den neuen Räumen der Volksbank am Kesselbrink stattgefunden. Wichtigster Diskussionspunkt war abermals die Verkehrssituation in Bielefeld. Aus vielen Betrieben wurde dem Unmut Luft gemacht, denn die erheblichen Stauzeiten sind für viele von ihnen mittlerweile nicht mehr verkraftbar und beeinträchtigen die tägliche Arbeit. Zudem machten die Mitglieder klar, dass sie nicht bereit sind, Maßnahmen hinzunehmen, die einseitig zu Lasten des Autoverkehrs gehen. Denn damit wird direkt auch der Lieferverkehr getroffen.

Informiert wurden die anwesenden Mitglieder in mehreren Fachbeiträge auch über elektronische Rechnungen und weiterführende Möglichkeiten des Online-Bankings. 

Auf dem Foto, von links: Kreishandwerksmeister Frank Wulfmeyer, Stellvertreter Heiner Dresrüsse, Marcus Wulfhorst, Martin Lang, Thorsten Finke, Ralf Lander, Markus Turri, Eckart Menke, Oliver Davidsohn und Frank Niemeier. Es fehlt Rüdiger Schlomm.