Gebäudereiniger-Gesellen freigesprochen

Bielefeld. Gute Stimmung bei der Freisprechung der Gebäudereiniger-Innung OWL: Mit ordentlichen Ergebnissen haben 18 Auszubildende jetzt ihre Lehre abgeschlossen. Als Junggesellen freuen sie sich jetzt auf die vor ihnen liegende Arbeitszeit. In Theorie und Praxis haben sie sich in den vergangenen Jahren viel Fachwissen angeeignet, das ihnen nun zu Gute kommt. »Wir freuen uns über diese guten, neuen Mitarbeiter«, sagte Dirk Wollenberg, stellvertretende Obermeister der Innung. 

Das Gebäudereiniger-Handwerk zählt zu den mitarbeiterstärksten in Deutschlands. 73 Mitgliedsbetriebe gehören der hiesigen Innung an. 53 Auszubildende sind nun aktuell im ersten und zweiten Lehrjahr.

Diese Männer und Frauen habe ihre Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen: Julia Brestel, Raffaele Della-Monica, Dilovan Ekinci, Karsten Fröhling, Thomas Germal, Sebastian Kestermann, Cufo Krasniqi, Inna Kreismann-Harke, Pascal Leege, Marvin Mannot, Sebastian Müller, Suad Rama, Artur Schreivogel, Raffael Szczepaniak, Sven Wiechert, Engin Yumusak, Pierre Zander und Kim Baumann.