Hausanschlüsse online beantragen

Hausanschlüsse online beantragen

Bielefeld. Seit August können Kunden ihre Hausanschlüsse in Bielefeld online beantragen. Vorher mussten Bauherren und Installateure die Anträge für Strom, Gas, Wasser und Fernwärme umständlich per E-Mail oder Post an die SWB Netz schicken.

Wie unkompliziert das neue digitale Verfahren ist, davon konnten sich in dieser Woche über 100 Elektro-, Gas- und Wasserfachinstallateure überzeugen. Bei der  SWB Netz gab es eine „Live-Demonstration“ des Online-Portals, bei der die Registrierung eines Fachunternehmens und die Beantragung einer Inbetriebsetzung für eine Strom-, Gas- und Wasserkundenanlage durchgespielt wurden.

Die Obermeister der Fachinnungen Elektrotechnik, Thomas Brinkmann, und Sanitär- und Heizungstechnik, Torsten Finke, zeigten sich überzeugt: „Das digitale Verfahren hat deutliche Vorteile. Für uns Installateure wird die Arbeit erleichtert, weil das Ausfüllen eines Antrags damit einfacher ist. Wir können zum Beispiel zwischenspeichern, falls noch Informationen fehlen“, so Thomas Brinkmann. Torsten Finke ergänzt: „Im Anschluss können wir dann auf die gestellten Anträge in der Datenbank zurückgreifen und sie weiter bearbeiten. Wir haben immerhin bis zu 8000 Inbetriebsetzungsanträge pro Jahr zu bearbeiten.“

Die SWB Netz ist neben Osnabrück und Münster einer der ersten Netzbetreiber in der Region, der das Verfahren in dem Umfang digitalisiert. “Für uns war ganz klar, dass nur ein zentraler und standardisierter Eingangskanal für alle unsere Anträge die Grundlage für die notwendige Effizienzsteigerung sein konnte. Wir freuen uns, dass wir zusammen mit münsterNETZ und SWO Netz eine digitale Lösung gefunden haben”, erklären Dr. Michael Hübert, Geschäftsführer der SWB Netz GmbH und Roger Filges, Leiter Kundenanschlüsse.

Das Portal erreichen Sie unterfolgendem Link:

https://netzportal.swbnetz.de/appDirect/Netzanschlussportal/index.html

 

Bildunterzeile:

Roger Filges, Leiter Kundenanschlüsse (links) und Dr. Michael Hübert, Geschäftsführer SWB Netz GmbH, freuen sich, dass das Anschlussportal auch unterwegs genutzt werden kann.